Zur Website der OTH Regensburg

Building Lab X Biomimikry in Construction

Doktorandin Sanja Janković Rakić hat ihr Promotionsstudium an der Universität Nis (Serbien) begonnen und absolviert derzeit einen einjährigen Aufenthalt als Gastforscherin am Building Lab der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg finanziert durch das DBU MOE Fellowship Programm. Ihre Forschung fokussierte dabei auf Biomimikry als Strategie im nachhaltigen, digitalen Bauen und auf die Erarbeitung und Analyse von Anwendungsfällen in der lokalen Bauindustrie im Umfeld des Building Lab.

Frau Rakic führt dabei eine umfassende Analyse durch, um das Potenzial der Integration der Prinzipien der Biomimikry in die architektonische Gestaltung und die bautechnische Konstruktion zu untersuchen. Besonders berücksichtigt wird die Optimierung digitaler, robotergestützter Produktionsprozesse (digitale Bauproduktion) bei der Herstellung biomimetischer Formen. Ziel der Forschung ist es, die nachhaltige Einführung innovativer und nachhaltiger Ansätze im Bereich Architektur und Bauwesen zu fördern, einschließlich der neuesten Entwicklungen in der Roboterfertigung und parametrischen Entwurfstechniken.

Was gefällt Frau Rakic besonders gut am Building Lab und an der OTH?

Die Forschungsinfrastruktur macht das Building Lab an der OTH zu einem hochmodernen digitalen Labor, das Lehre, Weiterbildung, Forschung und Industrie vereint. Damit erhalten Forscher ein interdisziplinäres Betätigungsfeld, um die Zukunft des Bauens zu erforschen und spannende Projekte zu initiieren. Ich bin dankbar für die Gelegenheit, mit Prof. Dipl.-Ing. Florian Weininger und Prof. Dr.-Ing. Thomas Linner zusammenzuarbeiten.

Foto: Merve Karamara/OTH Regensburg